Wärmebrücken

Wärmebrücken sind nicht oder nur unzureichend gedämmte Bauteile eines Gebäudes. Diese unzureichenden Gebäudeteile sind die Hauptursache für Wärmeverluste, Feuchteschäden, Unbehaglichkeit & Unwirtschaftlichkeit eines Gebäudes.

Typische Wärmebrücken

In der Grafik sind die häufigsten Wärmebrücken bei Wohnhäusern anskizziert. An diesen neuralgischen Punkten kann es mit der Zeit zu Feuchteschäden und Schimmelbildung kommen.

Bei der Vorort Begehung ermitteln wir mögliche Wärmebrücken, nehmen sie in den Beratungsbericht auf und schlagen geeignete Maßnahmen zu deren Beseitigung vor. Nur so kann gewährleistet werden, dass keine Fehler bei der Sanierung gemacht werden.

Wärmebrücken sind bei Weitem nicht alleine das Problem von Altbauten. Leider müssen wir immer öfter auch feststellen, dass durch falsch durchgeführte Sanierungsmaßnahmen solche Mängel auch bei neueren Gebäuden vorkommen.

Dabei liegen die Ursachen immer öfter an der Unkenntnis mancher nicht oder nicht ausreichend qualifizierter Handwerker oder am Bauherren /Eigentümer selbst. Man sollte daher nicht an der falschen Stelle sparen. Im Rahmen einer Baubegleitung bieten wir unseren Kunden eine fachliche Leitung und Begleitung der Maßnahmen an.

Typische Wärmebrücken und daraus resultierende Mängel/Schäden aus der Praxis
\')